• Sibiu-Targul-de-craciun
    Sibiu-Targul-de-craciun
  • Main-square-in-Brasov-resized
    Main-square-in-Brasov-resized
  • Food-8
    Food-8
  • Sibiel
    Sibiel
  • Food-1
    Food-1
  • Bran--Winter
    Bran–Winter

Weihnachten in Siebenbürgen

Rumänische Weihnachtstraditionen entdecken 

Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, wo Sie die Weihnachten verbringen möchten, dann empfehlen wir Ihnen von Herzen Sibiu/Hermannstadt. Sie können die mittelalterliche Atmosphäre der Stadt spüren und den Weihnachtsmarkt aus den historischen Platz genießen.  Es werden Tagesauflüge in der Umgebung  organisiert um Transsilvanien/Siebenbürgen besser zu erleben.

 

Tag 1, 22.12.2015: Ankunft in Sibiu (Flughafen-Hotel 5 km)

Wir landen in Sibiu/Hermannstadt, eine Stadt, die sich mitten in Transsilvanien/Siebenbürgen befindet und einen speziellen, historischen Charme hat. In Siebenbürgen lebte der größte Teil der deutschsprachigen Bevölkerung und auch heute sind die meisten deutschprachgen Bewohner hier zu finden. Aus Hermannstadt werden wir Tagesausflüge unternehmen, damit wir das Umfeld entdecken und uns von den Reichtümern Siebenbürgens bezaubern lassen.

Tag 2, 23.12.2015: Tagesausflug nach Brasov/Kronstadt - 220 km

Nachdem wir gefrühstückt haben, fahren wir nach Kronstadt, das ungefähr 100 km weit von Hermannstadt entfernt liegt. Dort machen wir einen Spaziergang durch die Altstadt, wobei ein wichtiger Punkt der große und zentrale Platz, rum. Piata Sfatului, ist. Hier steht die Schwarze Kirche mit der beeindruckenden, mechanischen Orgel, der Weiße Turm und das alte Rathaus.
Nach dem angenehmen Spaziergang durch Kronstadt fahren wir zum Schloss Bran, das noch als Dracula-Schloss bekannt ist. Hier lassen Sie sich überraschen und genießen das Geheimnisvolle der alten Mauern. Dieses Schloss dient als Sinnbild für Filme, Zitate oder Beschreibungen, die zu Dracula verweisen.
Danach fahren wir zurück nach Hermannstadt und das Abendessen in der Altstadt genießen.

Tag 3, 24.12.2015: Hermannstadt

In Hermannstadt werden wir eine Stadtrundfahrt unternehmen, die Altstadt erleben und die Geschichte, die sich hinter dieser schönen Stadt verbirgt, erfahren. Hermannstadt hat gleich im Zentrum drei Plätze, die es kaum erwarten können, entdeckt zu werden. Es ist ein Leichtes diese zu erkunden und sich in das Stadtbild einhüllen zu lassen.
Das Highlight des Tages ist der Weihnachtsmarkt, der jährlich auf dem historischen Marktplatz organisiert wird. Dieser wird von der katholischen Kirche mit der Südlichen Fassade umgeben; neben der Kirche liegt das erste Rathaus der Stadt. Das Brukenthalmuseum ist auf der Westseite des Platzes. Wenn Sie die ganze Umgebung von oben genießen wollen, können Sie das vom Ratturm aus tun oder vom Turm der evangelischen Kirche, die auf dem Huet-Platz mit ihrer imposanten Größe leicht ins Auge fällt.

Tag 4, 25.12.2015: Ausflug nach Sibiel - 50 km

Sibiel ist ein Dorf, das ganz nah bei Hermannstadt liegt. Hier werden wir die Traditionen erleben, die in Rumänien am Weihnachtstag stattfinden. Unser Programm von heute wird wie folgt aussehen:
Am Morgen um 7.00-8.30 werden wir den Gottesdienst im Dorf besuchen
Danach frühstücken wir in einem Bauernhof. Es gibt traditionelle Gerichte und Leckeres, das von den Bauern aus der Region produziert wird.
Bis zum Mittag werden wir traditionelle Weihnachtslieder hören und singen.
Zu Mittag werden wir ein traditionelles rumänisches Weihnachtsessen genießen
Danach kehren wir nach Hermannstadt zurück und lassen den ersten Weihnachtstag in Ruhe ausklingen.

Tag 5, 26.12.2015: Ausflug nach Alba Iulia/Karlsburg - 150 km

Wir werden im Hotel das Frühstück zu uns nehmen und danach Richtung Karlsburg fahren. In Karlsburg finden wir die Alba-Carolina-Zitadelle, die in Vauban-Stil gebaut wurde. Sie wurde Anfang des XVIII. Jahrhunderts erhoben und diente als strategischer Verteidigungspunkt der Befestigungsanlage des Habsburgerreiches vor den militärischen Anstrengungen des Osmanischen Reiches. Die Burg hat eine wichtige Rolle in der Geschichte Rumäniens gespielt.
Um die Einzigartigkeit der Burg zu erleben, nachdem wir die wichtigsten Punkte der Geschichte Rumäniens erfahren haben, werden wir eine Kutschfahrt durch die Zitadelle unternehmen. Dies lässt uns in die mittelalterliche Welt eintauchen und entspannt genießen.
Wir fahren zurück nach Hermannstadt und verbringen den letzten Abend in der Stadt.

Tag 6, 27.12.2015: Heimflug

Wegen der Multikulturalität der Stadt, gibt es die Möglichkeit nach dem Frühstück an mehreren Gottesdiensten teilzunehmen: in der evangelischen, der katholischen oder der orthodoxen Kirche.
Sie können sich von Hermannstadt bei einem kurzen Spaziergang über den Weihnachtsmarkt verabschieden.

Name:

Email:

Nachricht:

en
Contact

Piata Schiller nr.4 | Sibiu | Rumanien

Tel: +40 720 901 091

E-mail: info@go-east.eu